Stirnradgetriebemotor

Stirnradgetriebe sind koaxiale Einheiten, bei denen die Abtriebswelle des Getriebes mit der Motorwelle fluchtet. Als Abtriebswelle wird immer eine Vollwelle verwendet.

Eigenschaften

  • Hohe Leistung durch optimale Auslegung und Verwendung von Komponenten
  • Große Auswahl an verschiedenen Gehäuse- und Flanschausführungen sowie Wellenoptionen
  • Die Leistungsmerkmale der Motoren können individuell konfiguriert werden und sind als Integral- oder IEC-Versionen erhältlich
  • Getriebeübersetzungen von 2,8 bis 215,26:1 in fein abgestuften Stufen

Spezifikation

  • Ausführung: MIJR bis MI09
  • Leistung: 0,12 - 90 kW
  • Drehmoment: 50 - 25.000 Nm
  • Rührer
  • Schneckenförderer
  • Shuttle-Förderer
  • Rotierende Luftschleuse
  • Rußbläser
  • Querverfahrbarer Kran
  • Becherelevator
  • Papier & Zellstoff
  • Zucker
  • Lebensmittel & Getränke
  • Chemie