Planetengetriebe

Ein Planetengetriebe ist ein Getriebe, bei dem die Eingangswelle und die Ausgangswelle fluchten. Ein Planetengetriebe wird verwendet, um das größte Drehmoment in der kompaktesten Form zu übertragen.

Eigenschaften

  • Modularer Aufbau
  • Großer Bereich von Übersetzungen und Drehmomentauswahl
  • Hohe radiale und axiale Tragfähigkeiten
  • Austauschbarkeit von Komponenten
  • Genaue Positionierung der Planeten und damit beste Lastverteilung
  • Hohe Effizienz
  • Niedriger Geräuschpegel
  • Kegelrollenlager an Abtriebswellen für größere Modelle
  • Wartungsfreundlich

Spezifikation

  • Anzahl der Modelle: 12
  • Drehmoment: bis zu 72.250 Nm
  • Bereich des Untersetzungsverhältnisses: 3,89:1 - 3.164,06:1
  • verfügbaren Stufen: ein-, zwei-, drei- und vierstufig
  • Montagekonfigurationen: Fuß und Flansch
  • Kleine Förderanlage
  • Druck
  • Zucker
  • Zement
  • Chemie
  • Lebensmittel, Getränke & Tabak
  • Materialhandhabung
  • Stahl
  • Bergbau
  • Öl und Gas
  • Verpackung & Etikettierung
  • Papier & Zellstoff
  • Chemie
  • Energie
  • Gummi & Kunststoff